Inhalt

Sie sind hier: AMH » Runder Tisch Demenz » Welt-Alzheimertag

Welt-Alzheimertag 2020: Rückschau

Statt der erhofften positiven Resonanz auf das Angebot, sich Unterstützung und Rat zu holen, blieben die VertreterInnen des Runden Tisches Demenz am 18. September 2020 eher für sich.
Die Alzheimer Gesellschaft Mülheim an der Ruhr entschied sich ganz bewusst und getreu dem Motto des Jahres 2020 „Demenz - wir müssen reden“, zum Welt-Alzheimertag dafür, ihren alljährlichen Infostand auf dem Kurt-Schumacher-Platz aufzubauen.
Die zum Schutz vor Infektionen getroffenen Regeln, die Menschen besonders zuhause zu isolieren, ist - so wissen die Experten von der Alzheimer Gesellschaft - für Demenzerkrankte und deren pflegende Angehörige sehr belastend.
Angebote wie telefonische Besuche, die während der strengen Corona-Lockdown-Phase für ein wenig Entlastung bei den Angehörigen sorgen sollten, wurden recht wenig in Anspruch genommen.
So wollten die Aktiven vom Runden Tisch zum Welt-Alzheimertag wieder einmal einrichtungsübergreifend ihre Präsenz und Bereitschaft zur aktiven Unterstützung signalisieren.
Die Menschen, die in den vergangenen Jahren zwischen Innenstadt und Forum flanierten und gelegentlich am Infotisch stehen blieben, Material sichteten oder die Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch mit dem Arzt nutzten, nahmen das Angebot in diesem Jahr leider kaum wahr.

So bleibt zu resümieren, dass sich die Menschen selbst gut schützen und auf vermeidbare Begegnungen mit vielen Menschen verzichten.

 

 

Einmalige Termine

Keine Einträge gefunden

Regelmäßige Termine

11 Einträge gefunden

28. Oktober 2020 11:00 Uhr
29. Oktober 2020 10:00 Uhr
29. Oktober 2020 10:00 Uhr
29. Oktober 2020 10:30 Uhr
29. Oktober 2020 14:30 Uhr
02. November 2020 14:30 Uhr
03. November 2020 10:00 Uhr
03. November 2020 10:30 Uhr
03. November 2020 11:00 Uhr
04. November 2020
04. November 2020